Wespennester richtig entfernen


Was kann man gegen Wespennester tun?

Wenn im Garten oder am Haus ein plötzliches Summen und Surren ertönt, taucht sicherlich keine Freude auf. An einem ruhigen Tag im Sommer sitzt man nichts ahnend im Garten und schon fliegen die ersten kleinen Insekten vorbei. Nervig wird das dann, wenn man gerade dabei ist etwas zu essen und Wespen und ähnliches immer wieder heran geflogen kommen.

Wer regelmäßig zur selben Zeit am selben Ort auf der Terasse oder dem Balkon etwas isst, wird mit der Zeit merken, dass mehr und mehr Tierchen heran geflogen kommen. Besonders interessant ist es dann, wenn man zwischendurch einen Tag aussetzt und von etwas weiter weg versteckt zusieht, wie auch ohne dem vorhandenen Essen zur selben Zeit wieder einige Tierchen angeflogen kommen.

Wird das Essen zur Gewohnheit, werden Insekten wie Wespen sich schnell merken wann es etwas zu holen gibt und entsprechend auch ihr Nest in näherer Umgebung aufbauen.

Nicht selten kommt es daher vor, dass sich Wespen auch am eigenen Haus ein Nest beispielsweise unter dem Dach anlegen und dort ihre eigene Zivilisation aufbauen.

Keine Panik bekommen

Wenn Wespen angeflogen kommen, verfallen viele Menschen in Panik. Wilde Bewegungen mit den Armen könnten die Tiere jedoch reizen. Hier heißt es ruhig bleiben, denn die Tiere stechen nur dann, wenn sie sich auch wirklich bedroht fühlen. Allergiker sollten sich langsam von den Wespen weg bewegen, da ein Wespenstich unter Umständen auch sehr gefährlich werden kann.

Fallen aufstellen und Kleingeld verstreuen

Oftmals werden Fallen mit verschiedenen Duftstoffen aufgestellt. Leider wirken diese nur bei älteren Tieren, weshalb der Effekt dieser Fallen allgemein recht klein bleibt. Die Methode mit den Fingern an Kupfer-Geldstücken zu reiben und diese anschließend zu verteilen, da der Geruch angeblich Wespen vertreiben soll ist heiß umstritten. Zwar gibt es viele die auf diese Methode schwören, leider gibt es ebenso viele die der Meinung sind, dass diese Methode erfolglos bleibt.

Das Wespennest selbst entfernen

Hat man einmal solch ein Nest entdeckt, so wird die Situation brenzlig. Je weiter man sich dem Nest nähert, desto unruhiger werden die Tiere und das kann schnell nach hinten losgehen. Wespen, Bienen und Hornissen spüren den Angreifer und können unter Umständen schnell zum Angriff übergehen. Es ist also Vorsicht geboten!

Um ein Wespennest entfernen zu lassen, sollte man sich dringend Hilfe vom Profi besorgen, denn dieser weis einerseits genau wie man vorzugehen hat und andererseits verfügt dieser auch über die richtigen Werkzeuge dafür.